Nachhaltig in der Küche mit SuperBee Wax Wraps (mit Verlosung)

(Artikel beinhaltet eine Produktempfehlung) Mit der Geburt meines Großen erhielt auch die Nachhaltigkeit Einzug in meinen Kopf und in unseren Haushalt. Zugegeben, hätte auch schon früher ein Thema in meinem Leben sein können, war es aber nicht. Asche auf mein Haupt. Seitdem mache ich mir viel viel intensiver Gedanken über Dinge wie Umweltschutz, Folgen der…

Wenn Geschwister geboren werden, sind die Großen immer noch klein!

Vielleicht kennen es einige von euch: das zweite Kind ist da und plötzlich wirkt unser bisheriges Baby, unser erstgeborenes Kind, unglaublich groß. Es braucht uns scheinbar so viel weniger, als das Neugeborene dies tut. Es kann meist laufen, oft auch schon sprechen und will so ziemlich alles allein machen. Aber wir Eltern dürfen nie vergessen,…

Montagsgedankenspiel

"Die Würde des Menschen ist unantastbar" (Artikel 1 Grundgesetz) Auch Kinder sind Menschen und damit ihre Würde unantastbar. Leider sieht die klassische Erziehung kaum Würde für Kinder vor. Denn Würde und die Forderung von Gehorsam schließen sich immer gegenseitig aus. Edit: nach einer sehr netten kleinen Diskussion mit Olivia von freefamily.rocks habe ich mich entschlossen,…

5 einfache Tipps für ein nachhaltigeres Leben mit Kindern

Mit Kindern ökologischer leben muss nicht schwer sein. Und mit nur ein paar Kleinigkeiten kann man bereits sehr viel für die Umwelt tun, ohne zum "Öko" zu werden. Hier ein paar Tipps, die uns dazu verhelfen, nachhaltiger zu leben und sich in unserem Alltag gut bewährt haben: Waschbare Baumwoll-Waschlappen statt Feuchttüchern verwenden. Meist braucht man…

Abschied und Neuanfang

Gerade war ich in der Krippe meines Sohnes und habe ein Abschlussgespräch mit seiner Bezugserzieherin gehabt. Und jetzt bin ich ganz wehmütig. Vor uns steht ein großer Umbruch. Der Große startet im August im Kindergarten und mein Mann bald einen neuen Job. Ich möchte hier öffenlich und herzlich DANKE sagen dem Team vom ASB Krippenhaus,…

Alltag erleichtern – mit dem Wochenspeiseplan

Unser chaotischer Alltag: ohne Essensplan noch chaotischer Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich hasse es, mir jeden Tag aufs Neue den Kopf zu zermartern, was ich kochen soll. Das führte lange dazu, dass ich es ständig vor mir hergeschoben habe, unsere Mittagessen zu planen und ich bin dann auf den letzten…

Montagsgedankenspiel

Kinder tun normalerweise nichts, nur um uns Erwachsene zu ärgern. Ihr Handeln hat immer eine Motivation. Ihm liegt immer ein Bedürfnis zugrunde. Statt das Kind für sein Verhalten zu maßregeln, ist es an uns Erwachsenen herauszufinden, welches Bedürfnis das Kind zu seinem Verhalten bewegt hat und diesem Bedürfnis Gehör zu schenken. Wir müssen die Beweggründe…

Warum es völlig ok ist erst nach 8 Monaten oder noch später mit (breifreier) Beikost anzufangen

Bereits zur U4 hat unser Kinderarzt mich beim ersten Kind gefragt, ob ich mir denn über die Einführung von Beikost bereits Gedanken gemacht hätte. Das Baby war damals noch keine 4 Monate alt, wohlgemerkt. Als frisch gebackene Mama hat mich das damals ziemlich verunsichert, denn mein Baby zeigte noch so gar kein Interesse am Essen…

An mein stillendes Baby

Dein kleines Händchen liegt auf meinem Dekolletee. Mit gleichmäßigen Zügen saugst du an meiner Brust. Es kitzelt ein wenig und ich spüre, wie die Milch fließt. Dein kleiner Körper schmiegt sich beim Trinken an meinen. Ich ernähre dich. Nur aus mir heraus. Dieses Gefühl ist unbeschreiblich. Du schaust mich mit großen, vertrauensvollen Augen an, bevor du…

Montagsgedankenspiel

Ich möchte auf meinem Blog gern eine neue Beitragsserie einführen. Immer wieder montags möchte ich zukünftig gerne einen Gedankengang, ein Zitat oder einen Spruch posten, der zu unserem Thema hier passt, um einen Impuls zum Um- und Weiterdenken zu geben. Diese Woche zum ersten Mal das Montagsgedankenspiel:   "Wir dürfen unsere Kinder nie mit dem…