Warum es wichtig ist, die Wut eines Kindes zu akzeptieren und sie aushalten, vor allem wenn ich sie verursacht habe

Es gibt Momente, da möchte ich so manches Mitglied meiner Verwandtschaft in eine Kapsel setzen und auf den Mond schießen. Und ich rede absolut nicht von meinen Kindern, obwohl die sich manchmal auch ein Einwegticket in der Mondkapsel verdienen. Nein, ich spreche von einer Erwachsenen, reifen und vernünftigen Person... sollte man meinen. Folgende Situation ist…

Mein Körper hat Wunder vollbracht! Verneige dich vor ihm statt mich zu bemitleiden!

Bei dem schönen Wetter vor einigen Tagen war ich mit den Kindern im Schwimmbad und habe all die jungen Mädchen mit ihren makellosen Körpern gesehen. Die, zu denen ich bis vor ein paar Jahren auch noch gehört habe. Die, die sich im Bikini zur Schau stellen. Ich hatte einen schwarzen vorteilhaften Badeanzug an und habe…

Stressresistenz und Mamasein sind oft zwei Enden der selben Skala

Ich gehöre zu den eher unentspannten Menschen dieser Welt. Ich wäre gern mehr von der "Egal, irgendwie klappt das schon"-Sorte, bin ich aber nicht. Ich habe gerne einen Plan und dieser Plan soll dann bitte auch funktionieren, sonst werde ich nervös. Mein größter Horror sind unvorhergesehene Vorkommnisse. Vielleicht empfinde ich deswegen unser Leben auch als…

Eine richtige Eingewöhnung dauert so lange wie das Kind dafür braucht!

Mein großer Sohn hat gerade mit der Eingewöhnung im neuen Kindergarten angefangen, daher ist das Thema bei uns wieder sehr präsent. Ich hoffe, es fällt meinem großen Jungen durch seine "Vorerfahrung" in der Krippe diesmal leichter sich in der neuen Umgebung zurecht zu finden. Eins steht fest: Er gibt das Tempo vor! Eine Eingewöhnung kann…

Wenn Geschwister geboren werden, sind die Großen immer noch klein!

Vielleicht kennen es einige von euch: das zweite Kind ist da und plötzlich wirkt unser bisheriges Baby, unser erstgeborenes Kind, unglaublich groß. Es braucht uns scheinbar so viel weniger, als das Neugeborene dies tut. Es kann meist laufen, oft auch schon sprechen und will so ziemlich alles allein machen. Aber wir Eltern dürfen nie vergessen,…

Abschied und Neuanfang

Gerade war ich in der Krippe meines Sohnes und habe ein Abschlussgespräch mit seiner Bezugserzieherin gehabt. Und jetzt bin ich ganz wehmütig. Vor uns steht ein großer Umbruch. Der Große startet im August im Kindergarten und mein Mann bald einen neuen Job. Ich möchte hier öffenlich und herzlich DANKE sagen dem Team vom ASB Krippenhaus,…

Warum es völlig ok ist erst nach 8 Monaten oder noch später mit (breifreier) Beikost anzufangen

Bereits zur U4 hat unser Kinderarzt mich beim ersten Kind gefragt, ob ich mir denn über die Einführung von Beikost bereits Gedanken gemacht hätte. Das Baby war damals noch keine 4 Monate alt, wohlgemerkt. Als frisch gebackene Mama hat mich das damals ziemlich verunsichert, denn mein Baby zeigte noch so gar kein Interesse am Essen…

An mein stillendes Baby

Dein kleines Händchen liegt auf meinem Dekolletee. Mit gleichmäßigen Zügen saugst du an meiner Brust. Es kitzelt ein wenig und ich spüre, wie die Milch fließt. Dein kleiner Körper schmiegt sich beim Trinken an meinen. Ich ernähre dich. Nur aus mir heraus. Dieses Gefühl ist unbeschreiblich. Du schaust mich mit großen, vertrauensvollen Augen an, bevor du…

Susanne Mieraus „Geborgene Kindheit“

Heute habe ich es endlich geschafft, das neue Buch von Susanne Mierau zu beenden. Ich hatte nämlich das Vergnügen das Buch zu lesen, um es für euch zu rezensieren. Susanne ist bekannt durch ihren Elternblog "Geborgen Wachsen" und hat bereits ein Buch mit dem selben Namen veröffentlicht. Während es in diesem ersten Buch darum geht,…

Tage, an denen Mama einfach nicht mehr kann…

Wir kennen sie alle. Diese Tage, an deren Ende einfach nichts mehr übrig ist von uns. Die Tage, die uns wie kleine Zecken alle Energie aussaugen. Solche Tage habe ich in letzter Zeit leider ziemlich häufig, weil in unserer Familie derzeit viel los ist, mein Mann sieben Tage die Woche arbeiten muss und ich dadurch…