Ich bin noch da!

Meine Lieben, Es gab lange kein Lebenszeichen hier. Das liegt daran, dass ich in den letzten Monaten viel um die Ohren hatte. Es hat sich einiges verändert in meinem Leben. Irgendwie ist es chaotischer geworden. Ich studiere wieder und versuche unser Familienleben um das Studium herum zu organisieren. Bis jetzt wird der Kleine noch nicht fremdbetreut und ich nehme ich mit zur Uni, wenn nicht … Ich bin noch da! weiterlesen

Unsere Familienreise geht weiter – Teil 3

Wir waren nach einer längeren Pause wegen Urlaub und Terminfindungsschwierigkeiten vor kurzem wieder bei unserer Familientherapeutin. Unser Problem besteht weiterhin, es gab allerdings für mich neue Erkenntnisse. Ich habe hier und hier bereits darüber geschrieben, warum wir uns für eine Familienberatung entschieden haben. Obwohl ich immer eine enge, sichere Bindung zu meinem großen Kind angestrebt habe, ist wohl ein bisschen was schief gelaufen, denn mein … Unsere Familienreise geht weiter – Teil 3 weiterlesen

Wenn ihr nicht wisst, wie ihr eure Kinder erziehen sollt, fragt die, die keine haben. Die wissen das – Ein Rant.

Heute bin ich mal garstig. Ich bin nämlich genervt. Tut mir leid, wenn ich damit jemandem auf den Schlips trete, aber ich muss die folgenden Gedanken einfach mal loswerden! Ich hatte vor ein paar Tagen Geburtstag und daher war hier eine weitere Familienfeier angesagt… immer wieder spannend. Zu diesen Gelegenheiten trifft auch immer wieder kinderlose Verwandtschaft auf unsere Kinder. Der Kleine hat noch Welpenschutz, der … Wenn ihr nicht wisst, wie ihr eure Kinder erziehen sollt, fragt die, die keine haben. Die wissen das – Ein Rant. weiterlesen

Warum es wichtig ist, die Wut eines Kindes zu akzeptieren und sie aushalten, vor allem wenn ich sie verursacht habe

Es gibt Momente, da möchte ich so manches Mitglied meiner Verwandtschaft in eine Kapsel setzen und auf den Mond schießen. Und ich rede absolut nicht von meinen Kindern, obwohl die sich manchmal auch ein Einwegticket in der Mondkapsel verdienen. Nein, ich spreche von einer Erwachsenen, reifen und vernünftigen Person… sollte man meinen. Folgende Situation ist hier schon einige Male so passiert und jedes Mal denke … Warum es wichtig ist, die Wut eines Kindes zu akzeptieren und sie aushalten, vor allem wenn ich sie verursacht habe weiterlesen

Einen Gang runter

Es ist viel los bei uns. Gerade sieht die Wohnung wieder aus wie ein Saustall, ich habe unzählige Projekte im Kopf, aber keine Zeit dafür sie in Angriff zu nehmen. Die Eingewöhnung im Kindergarten läuft mehr schlecht als recht und mein Mann ist mit dem Abschluss seiner Dissertation beschäftigt. An 7 von 7 Tagen. Nein, das stimmt nicht. Einen Tag ohne Arbeit habe ich ihm … Einen Gang runter weiterlesen

Mein Körper hat Wunder vollbracht! Verneige dich vor ihm statt mich zu bemitleiden!

Bei dem schönen Wetter vor einigen Tagen war ich mit den Kindern im Schwimmbad und habe all die jungen Mädchen mit ihren makellosen Körpern gesehen. Die, zu denen ich bis vor ein paar Jahren auch noch gehört habe. Die, die sich im Bikini zur Schau stellen. Ich hatte einen schwarzen vorteilhaften Badeanzug an und habe versucht möglichst den Bauch einzuziehen. Ja, ich habe meinem Before-Baby-Body, … Mein Körper hat Wunder vollbracht! Verneige dich vor ihm statt mich zu bemitleiden! weiterlesen

Montagsgedankenspiel

Bei uns aus gegebenem Anlass: „Selten passiert [es] unangekündigt, [dass das ältere Geschwisterkind das Kleinere haut]. Oft kann das Größere einfach nicht in Ruhe spielen und ist einfach genervt und hilflos, weil es sich seinen Freiraum nicht sichern kann und wir ihm dabei auch nicht helfen. Im Gegenteil sind wir oft für den Kleineren…“ (Olivia Asiedu-Poku von FreeFamily.rocks)   Den ganzen Kommentar findet ihr übrigens … Montagsgedankenspiel weiterlesen

Stressresistenz und Mamasein sind oft zwei Enden der selben Skala

Ich gehöre zu den eher unentspannten Menschen dieser Welt. Ich wäre gern mehr von der „Egal, irgendwie klappt das schon“-Sorte, bin ich aber nicht. Ich habe gerne einen Plan und dieser Plan soll dann bitte auch funktionieren, sonst werde ich nervös. Mein größter Horror sind unvorhergesehene Vorkommnisse. Vielleicht empfinde ich deswegen unser Leben auch als chaotischer als es von außen wirkt. Es gibt oft Situatioen, … Stressresistenz und Mamasein sind oft zwei Enden der selben Skala weiterlesen

Eine richtige Eingewöhnung dauert so lange wie das Kind dafür braucht!

Mein großer Sohn hat gerade mit der Eingewöhnung im neuen Kindergarten angefangen, daher ist das Thema bei uns wieder sehr präsent. Ich hoffe, es fällt meinem großen Jungen durch seine „Vorerfahrung“ in der Krippe diesmal leichter sich in der neuen Umgebung zurecht zu finden. Eins steht fest: Er gibt das Tempo vor! Eine Eingewöhnung kann sehr lange dauern Muss sie nicht, aber es ist wichtig … Eine richtige Eingewöhnung dauert so lange wie das Kind dafür braucht! weiterlesen

Montagsgedankenspiel

„Manche Eltern argumentieren, es sei ein Wert in sich, Kindern etwas zu verbieten: „Kinder müssen sich an Frustrationen gewöhnen; sie sollten lernen, dass sie später auch nicht alles machen können, was sie wollen“ (…) Es gibt mehr als genug Gelegenheiten, um zu lernen, wie man mit Grenzen umgeht, und um der Tatsache ins Auge zu sehen, dass es unmöglich ist, alles zu bekommen, was man … Montagsgedankenspiel weiterlesen